Wanderung Drues- und Forstberg

Angesagt ist eine Berg und Alpinwanderung T4 mit durch Ketten gesicherten Abschnitten, welche Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erfordern.

Mit dieser spannenden Ausgangslage treffen wir in der Weglosen, Talstation Hoch Ybrig, ein. Unter der Leitung von Dani marschieren die 12 angemeldeten Xtraler und 2 Gäste bei strahlendem Wetter los. Die grosse Hoch Ybrig-Kabinenbahn lassen wir rechts liegen, vor uns 9.3 km beste Wanderwege, 1600 m Aufstieg, 850 m Abstieg und eine Planwanderzeit von 5 Stunden. Steil laufen wir hoch immer weiter aus dem Weglosen-Talkessel und über eine Leiter in die sonnendurchflutete Terrasse der Oberen Gruebi. Weiter geht es zur Druesberghütte, die wir für einen Zwischenrast mit Kaffee und Kuchen nutzen.

Unter dem Twäriberg durch steigen wir in die Lücke zwischen Forst- und Druesberg. Bei wunderbarer Aussicht über das Hochybriggebiet und die Mythen auf der einen und über die Silberen bis zum Glatten auf der anderen Seite essen wir zu Mittag.

Gestärkt geht es dann über den Grat auf den Druesberggipfel. Auf diesem Weg dann die ersten Herausforderungen mit steilen Wegabschnitten und einem schmalen Grat. Anschliessend gehen wir zurück in die Lücke und weiter auf den Forstberg. Die gute Aussicht wird unterdessen von aufkommenden Wolken etwas getrübt, um so eindrücklicher ist dadurch jedoch die Stimmung und die Tiefenschärfe auf den grünen Kämmen und Abhängen. Über den Grat erreichen wir die Bergstation Sternen, wo wir wieder ausgezeichnet bewirtet werden. Den weiteren Abstieg könnte man von hier tatsächlich fliegend machen, allerdings lassen wir den „Sternensauser“ für dieses Mal sausen wegen zu langer Warteschlange und zu wenig Sonne und nehmen den Sessel. Weiter dann vermummt mit der Luftseilbahn wieder runter in den Talkessel der Weglosen.

Ein schöner Tag geht mit der Heimfahrt dem Ende zu – vielen Dank Dani für die Organsiation dieser spannenden Wanderung, für die umsichtige und sichere Führung sowie für die guten Informationen. Diese Bergwanderung bleibt uns in guter Erinnerung und sei bestens zur Nachahmung empfohlen.

Noch mehr Fotos zum Anlass findest du in diesem Album.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert