Wanderung Mont Raimeux

15 Teilnehmer (plus ein blinder Passagier; aber davon später) treffen sich um 06.30h beim Tennisplatz Dättwil zur Abfahrt mit 3 PW’s nach Corcelles (BE) dem Ausgangspunkt der Wanderung (628m).

Nach einer kurzen Strecke durch das Dorf führt der Weg über Wiesengelände immer steiler in den bewaldeten Hang bis auf eine Höhe von 1037m. Statt dem ebenen Verlauf des Weges zu folgen, machten wir noch einen kleinen eX’tra –Effort und nahmen den Weg über den Weiler Les Graitschins auf 1113 m. Einige Höhenmeter vernichteten wir um zum Ausgangspunkt auf den Gratweg zu gelangen.

Mässig ansteigend vorbei an blühenden Alpwiesen ging es weiter hoch dem Grat entlang. Rechts des Wanderweges, recht steil abfallendes bewaldetes Gelände, öffnet sich der Blick von schön gelegenen Aussichtspunkten in die nördliche Jurakette bis nach Delémont. So erreichen wir den höchsten Punkt Mont Raimeux mit dem aus Beton erstellten kleinen Aussichtsturm. 2 Holztische mit Bänken laden zur Mittagsrast ein und die Sonne zeigte sich vermehrt.

Nach erholsamer Rast und guten Gesprächen laufen wir erneut los, über flaches Alpgelände, bereichert mit „Kuhdung“, zur Alp Raimeux de Grandval. Anschliessend über Weiden mit lichtem Baumbestand und schönen Blumenwiesen langsam abwärts Richtung Moutier.

Zwischenzeitlich musste Andreas kurz verschwinden und klagte anschliessend über Unwohlsein. Dani , Gertrud und Susanne nahmen sich dem Patienten an und nahmen den Abstieg etwas gemütlicher in Angriff.

An einem Aussichtspunkt oberhalb Moutier holte uns Susanne wieder ein. Andreas ging es anscheinend gar nicht gut, sodass er glücklicherweise von einem Einheimischen ins Dorf gefahren wurde. Wie sich später herausstellte hat ein Nierenstein „auf Wanderung“ die Schmerzen und das Unwohlsein ausgelöst.

In Moutier hatten wir noch einen kurzen Aufenthalt, bis der Zug uns zurück nach Corcelles brachte. Nach kurzer Fahrt genehmigten wir uns noch ein kühles Bier in einer Gartenbeiz und erreichten wohlbehalten Dättwil um 18.00h.

Besten Dank Sepp für die tollen Eindrücke und die perfekte Organisation!

Zu diesem Anlass gibt es auch ein Fotoalbum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert